Die Nachfrage nach Heilmittelerbringern wie Ergo-, Physiotherapeuten und Logopäden ist groß wie nie, die Anstellungsaussichten der Absolventen glänzend und der Beruf für viele hochattraktiv. Trotzdem gehen die Schülerzahlen an den Schulen für diese Gesundheitsberufe seit Jahren zurück. "Gerade im ländlichen Raum gibt es große Versorgungsengpässe. Lange Wartezeiten auf einen Termin sind eher die Regel als die Ausnahme, an Hausbesuche ist oftmals gar nicht zu denken. Insbesondere im Landkreis Cham haben mich nicht nur Patienten sondern auch immer mehr der Gesundheitsfachkräfte auf diesen Missstand hingewiesen. Die meisten erzählen, dass sie bereits jetzt am Anschlag arbeiten und gerne mehr Mitarbeiter einstellen würden, es fehle aber schlicht am Nachwuchs.", sagt der Landtagsabgeordnete Dr. Karl Vetter.

Lesen Sie hier weiter...

Politik in der Schule? Dass dies weder ein Tabu-Thema sein muss noch sein kann, bewies der Landtagsabgeordnete Dr. Karl Vetter bei einem Besuch einer Altenpflege-Klasse an den Döpfer-Schulen Regensburg.

Lesen Sie hier weiter...

Cham. Das Volksbegehren der Freien Wähler zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge ist im Landkreis auf enormen Zuspruch gestoßen. 3 000 Unterschriften hat der Kreisverband an die Initiatoren verschickt, die Zahl der über die einzelnen Ortsverbände gesammelten und verschickten Unterschriften dürfte noch einmal weit darüber liegen, heißt es in einer Pressemitteilung des Kreisverbandes.

Lesen Sie hier weiter...

Gut dreieinhalb Jahre hat die Landtags-Enquete-Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Bayern“ darüber beraten, wie dem weiteren Auseinanderdriften bayerischer Regionen entgegengewirkt werden könnte. Die daraus abgeleiteten Handlungsempfehlungen hat die Kommission Anfang dieses Jahres in einem Schlussbericht vorgestellt. Die Freien Wähler um den Chamer Abgeordneten Dr. Karl Vetter haben unmittelbar darauf ein Paket aus 23 Einzelanträgen vorgelegt, die diese Vorschläge aufgreifen und über die nun bereits ab dieser Woche in den Landtagsausschüssen beraten werden.

Lesen Sie hier weiter...

Redner gehen beim politischen Aschermittwoch der Freien Wähler mit Polit-Granden hart ins Gericht. Man möchte regieren.

Lesen Sie hier weiter...

Auf Einladung von Landtagsabgeordnetem Dr. Karl Vetter haben die Damen der Frauenbund-Gymnastikgruppen Cham und Wilting mit Angehörigen und Gästen den Landtag besucht. Vetters Mitarbeiterin Elfriede Kerschberger führte die Gruppe durch den Tag.

Lesen Sie hier weiter...

„Können’S nicht einfach eine andere Zahl schreiben? 56 vielleicht?“ So ein Zahlendreher kann schließlich schon mal vorkommen. Dem Vorschlag von Dr. Karl Vetter können wir an dieser Stelle nicht entsprechen. Denn tatsächlich feiert der Chamer Landtagsabgeordnete am heutigen Freitag seinen 65. Geburtstag. Er nimmt’s aber dann doch gelassen: „Mei, was wär die Alternative?“ Das habe er früher immer zu seinen Patienten gesagt, wenn die übers Älterwerden geklagt haben.

Lesen Sie hier weiter...

Zusammen mit dem Sozialministerium und der Integrationsbeauftragten vergibt der Bayerische Landtag auch in diesem Jahr wieder den „Bayerischen Integrationspreis". Der Freie Wähler-Landtagsabgeordnete Dr. Karl Vetter weist auf die jetzt angelaufene Ausschreibung hin und möchte alle Personen, Institutionen oder Initiativen, die sich im Bereich Arbeitsmarktintegration engagieren, zu einer Bewerbung aufrufen.

Lesen Sie hier weiter...

Der scheidende Landtagsabgeordnete Dr. Karl Vetter zog beim Neujahrsempfang der Freien Wähler Bilanz und gab einen Ausblick.

Lesen Sie hier weiter...

Dieses Jahr fließen rund 50,6 Millionen Euro an Schlüsselzuweisungen in den Landkreis Cham, teilt der Landtagsabgeordnete Dr. Karl Vetter mit. Davon erhalten die kreisangehörigen Gemeinden insgesamt gut 31 Millionen Euro, der Landkreis knapp 19,6 Millionen Euro. Auch insgesamt bewege sich der Kommunale Finanzausgleich erneut auf Rekordniveau.

Lesen Sie hier weiter...