Video des Redebeitrags des Landtagsabgeordneten Dr. Karl Vetter während der 102. Plenarsitzung am 25.04.17 zum Antrag "Geburtenrekord in Bayern: Förderprogramm für Hebammen schaffen!"

Lesen Sie hier weiter...

Bar­rie­ref­rei­er Aus­bau be­schäf­tigt Bür­gers­tamm­tisch der Frei­en Wäh­ler

Lesen Sie hier weiter...

Jedes Mal wenn in Bayern ein Baby zur Welt kommt, ist es sehr wahrscheinlich, dass dies mit Hilfe einer freiberuflichen Beleghebamme geschieht. "Dieses sehr bewährte Modell ist aber mehr denn je gefährdet.", warnt der Chamer Abgeordnete Dr. Karl Vetter. Auslöser für die Befürchtung des Landtagsabgeordneten sind die geplanten Vergütungsänderungen des Spitzenverbandes der gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen.

Lesen Sie hier weiter...

Video des Redebeitrags des Landtagsabgeordneten Dr. Karl Vetter während der 101. Plenarsitzung am 06.04.17 zur Aktuellen Stunde auf Vorschlag der Fraktion FREIE WÄHLER zum Thema: Beleghebammen unterstützen - Geburtshilfe in Bayern flächendeckend sichern"

Lesen Sie hier weiter...

Vier Jahre lang haben die FREIEN WÄHLER im Landtag dafür gekämpft – heute könnte es endlich so weit sein: Schülerinnen und Schüler in Bayern werden das Abitur wohl bald auch wieder nach neun Jahren absolvieren können. Trotz massiven Widerstands der CSU hätten sich die FREIEN WÄHLER dann letztlich gegen das bisherige G8-Modell durchsetzen können.

Lesen Sie hier weiter...

K.o.-Trop­fen sol­len nur ver­gällt er­laubt sein

Lesen Sie hier weiter...

Rund ein Drittel aller bayerischen Abwasserkanäle wurde vor 1970 errichtet. Mittlerweile weisen viele Kanäle einen kurz- bis mittelfristigen Sanierungsbedarf auf. Die Instandsetzungskosten bewegen sich im Milliardenbereich. Die Freien Wähler um den Chamer Abgeordneten Dr. Karl Vetter haben deshalb im Landtag die Staatsregierung aufgefordert, eine nachhaltige Abwasserpolitik durch effizientere Förderung zu schaffen und dabei besonderes Augenmerk auf den ländlichen Raum zu haben.

Lesen Sie hier weiter...

Vetter: Millionenprojekt muss auch der Nordoberpfalz nutzen 2018 soll die sogenannte Neufahrner Kurve offiziell in Betrieb genommen werden. Mit ihr, so das Versprechen von Bahn und Verkehrsminister, soll sich die Anbindung Ostbayerns an den Münchner Flughafen wesentlich verbessern. Dr. Karl Vetter, der zuständige Abgeordnete der Landtagsfraktion der Freien Wähler für die nördliche Oberpfalz, wollte es genauer wissen und hat deshalb im bayerischen Verkehrsministerium nachgehakt: "Wie aus der Antwort des Ministeriums hervorgeht, führt die Neufahrner Kurve in machen Regionen tatsächlich zu einer wesentlich verkürzten Fahrzeit. Nicht aber, wenn man aus der nördlichen Oberpfalz zum Flughafen kommen möchte. Hier wird sich der Zeitgewinn leider in engen Grenzen halten."

Lesen Sie hier weiter...

Video des Redebeitrags des Landtagsabgeordneten Dr. Karl Vetter während der 92. Plenarsitzung am 22.02.17 zum Bayerischen Krebsregistergesetz.

Lesen Sie hier weiter...

Gamma-Hydroxybuttersäure (GHB) und Gamma-Butyrolacton (GBL) sind bei jüngeren Men-schen und Nachtschwärmern längst keine unbekannten mehr. Allerdings nicht etwa aus dem Oberstufen-Chemieunterricht, sondern vielmehr unter ihrem Szenenamen "Liquid Ecstasy". Schlagzeilen machen diese Stoffe in letzter Zeit aber weniger als Partydroge, sondern vor allem durch ihre Verwendung als k. o.-Tropfen. Eine Entwicklung, die der Chamer Abgeord-nete Dr. Karl Vetter schon länger mit Sorge verfolgt. "Auch bei uns wurden bereits Fälle be-kannt, bei denen Personen ohne deren Wissen k. o.-Tropfen verabreicht wurden. Oftmals werden diese weitgehend geruchs- und geschmacklosen Flüssigkeiten in unbeaufsichtigte Getränke gemischt, um die Opfer handlungsunfähig und willenlos zu machen und so Strafta-ten wie Raub und Vergewaltigung zu erleichtern."

Lesen Sie hier weiter...