Das vor gut zehn Jahren eingeführte achtjährige Gymnasium wird wohl auch in Bayern nicht mehr lange in dieser Form bestehen. Neben dem Volksbegehren der Freien Wähler zur Wahlfreiheit zwischen G8 und G9 hat auch der Bayerische Philologenverband (bpv) einen Gegenentwurf zum bestehenden System vorgelegt. Der Chamer Landtagsabgeordnete Dr. Karl Vetter sieht die Freien Wähler damit in ihrer G8-Kritik bestätigt und fordert die Staatsregierung zum Handeln auf.

Lesen Sie hier weiter...

Dauerbrenner Ortsumgehung Lederdorn: Der Planfeststellungsbeschluss für die dringend benötigte Umfahrung ist mittlerweile knapp fünf Jahren alt. Gebaut wird bekanntermaßen trotzdem noch nicht. Der Grund: Mehrere Klagen haben den Baubeginn immer wieder verzögert, planerisch musste nachgebessert werden und so manches Gerichtsurteil ließ zudem länger auf sich warten.

Lesen Sie hier weiter...

Die dramatische Situation der Geburtshilfe hat dazu geführt, dass von den Ländern Schleswig-Holstein, Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg und Rheinland-Pfalz eine Bundesratsinitiative zur Absicherung der Geburtshilfesituation verabschiedet wurde, die am Freitag im Bundesrat diskutiert wird. „Diese Initiative freut mich ganz besonders, weil sie die Forderung der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion nach einem Haftungsfreistellungsfonds für Hebammen aufnimmt. Dieser für die Hebammenversorgung dringend notwendige Antrag wurde von der Staatsregierung abgelehnt“, stellt Dr. Karl Vetter, stellvertretender Vorsitzender und gesundheitspoltischer Sprecher der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion, fest. „Jetzt erhält die Staatsregierung durch die Bundesratsinitiative eine erneute Chance und wieder macht sie nichts“, prangert Vetter an.

Lesen Sie hier weiter...

Der Chamer Landtagsabgeordnete Dr. Karl Vetter weist darauf hin, dass noch bis zum 30. April Bewerbungen für den Wettbewerb "Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen" eingereicht werden können. Veranstalter des Wettbewerbs ist die gemeinsame Initiative der Bundesregierung und des Bundesverbands der Deutschen Industrie "Deutschland - Land der Ideen".

Lesen Sie hier weiter...

Cham. In Pfarrkirchen soll eine neue Außenstelle der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) errichtet werden. Mit der überraschenden Ankündigung einer „Europa-Hochschule Rottal“ habe Ministerpräsident Horst Seehofer nicht nur im Rottal, sondern auch im Landkreis Cham für Wirbel gesorgt, heißt es in einer Pressemitteilung von Dr. Karl Vetter, Landtagsabgeordneter der Freien Wähler.

Lesen Sie hier weiter...

Viele schwangere Frauen könnten bald ohne die umfassende Unterstützung einer Hebamme auskommen müssen. Ein dramatischer Anstieg bei den Haftpflichtversicherungsprämien ist verantwortlich dafür, dass viele freiberufliche Hebammen ihren Job an den Nagel hängen. Der Chamer Abgeordnete Dr. Karl Vetter hat deshalb in der Sitzung des Bayerischen Landtags an die Staatsregierung appelliert, sich mit Nachdruck dieser Thematik anzunehmen und per Antrag einen Haftpflichtfonds für Hebammen gefordert.

Lesen Sie hier weiter...

“Wir sehen wie du dich bemühst, tagtäglich in den Kampf du ziehst, und alles für die Heimat, man muaß des betonen, des wolln ma mid an Orden belohnen”. Die Chamer Faschingsgesellschaft (CFG), angeführt von dem Präsidenten Günther Engl mit Hofstaat, seiner Tollität Prinz Dominik I. und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Jenny I., das Kinderprinzenpaar Prinz Joshua I. und Prinzessin Svenja I. sowie die Prinzengarde und die Jugendprinzengarde waren am Freitag in das Abgeordnetenbüro von Dr. Karl Vetter in Cham gekommen und damit war schon mal gute Laune angesagt auch unter den vielen Besuchern.

Lesen Sie hier weiter...

Die Pläne der Bayerischen Staatsregierung für die Casinos bleiben unklar. Zu dieser Schlussfolgerung kommt Landtagsabgeordneter Dr. Karl Vetter nach einer Anfrage zum Thema an die Staatsregierung.

Lesen Sie hier weiter...

„Es ist geschafft“, freut sich der Chamer Abgeordnete Dr. Karl Vetter. Diese Woche verkündeten die Freien Wähler, dass sie die erste Hürde für ihr Volksbegehren zur Wahlfreiheit zwischen einem acht- und einem neunjährigen Gymnasium genommen haben. Die für die Zulassung benötigten 25 000 Unterschriften liegen nun vor, darunter sind auch zahlreiche aus dem Landkreis Cham.

Lesen Sie hier weiter...

Er zählt zu den Höhepunkten im Veranstaltungskalender der Freie-Wähler-Landtagsfraktion. Dementsprechend groß ist der Andrang um eine der begehrten Einladungen. Die Rede ist vom Neujahrsempfang der Fraktion, die im Münchner Maximilianeum stattfindet, dem Gebäude also, in dem der Bayerische Landtag seine Sitzungen abhält. Mehrere Hundert Gäste konnten die Abgeordneten der Freien Wähler empfangen, darunter etliche Bürgermeister, Bezirks-, Land-, und Gemeinderäte.

Lesen Sie hier weiter...