Große Freude beim Chamer Abgeordneten Dr. Karl Vetter: Am Donnerstag gab der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) in einer Presseerklärung bekannt, dass der Landesvorstand einstimmig beschlossen hat, seinen Mitgliedern das Unterschreiben des Freie Wähler-Volksbegehrens zu empfehlen. Mit rund 55000 Mitgliedern ist der BLLV die größte Pädagogenorganisation in Bayern. “Wer ein reformiertes Gymnasium will, muss unterschreiben.”

Lesen Sie hier weiter...

Konzentriert blickt Dr. Karl Vetter auf die Hände von August Aumer. Dieser faltet eine kleine Schachtel, in die später Hörgeräte kommen. Vetter probiert es selbst. Nach kurzer Zeit ist seine Schachtel fertig. Er wirft sie in den großen Karton. „Nein, nein. Da muss noch das Innenleben rein", sagt Aumer. Vetter fischt seine Schachtel wieder aus der Kiste und bastelt sie fertig.

Lesen Sie hier weiter...

Cham. Es fällt Charly Vetter denkbar schwer, der Kandidatin der Freien Wähler für die Europawahl seine Stimme zu geben. Nicht, weil er Ulrike Müller für wenig geeignet hält. Sondern ganz im Gegenteil. „Ihr Ausscheiden in der Landtagsfraktion wird ein herber Verlust für uns“, sieht der Chamer Abgeordnete dem 25. Mai mit gemischten Gefühlen entgegen. Und dennoch wünschen sich Vetter und FW-Kreisvorsitzender Hans Kraus, dass sie endlich einen Ansprechpartner in Brüssel haben. Aus gutem Grund. Vetter: „Die Informationen über die EU, die wir vor Ort von unserer staatstragenden Partei bekommen, ist vorgefiltert und oft falsch.“

Lesen Sie hier weiter...

Die Freie-Wähler-Landtagsfraktion um den Chamer Abgeordneten Dr. Karl Vetter fordert mit einem Antrag im Landtag von der Bayerischen Staatsregierung eine Bestandsgarantie für alle Grundschulstandorte. “Wir benötigen entsprechende pädagogische und passgenaue Konzepte für Klein- und Kleinstschulen. Nur so können die Grundschulen vor Ort gestärkt und der Wegzug junger Familien verhindert werden”, so der stellvertretende Fraktionsvorsitzende.

Lesen Sie hier weiter...

Der Landtagsabgeordnete Dr. Karl Vetter von den Freien Wählern hat am Donnerstag Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren aus dem ganzen Landkreis, von Tiefenbach bis Erpfenzell und von Lam bis Wald, an seinen Arbeitsplatz eingeladen: Den Bayerischen Landtag.

Lesen Sie hier weiter...

Das vor gut zehn Jahren eingeführte achtjährige Gymnasium wird wohl auch in Bayern nicht mehr lange in dieser Form bestehen. Neben dem Volksbegehren der Freien Wähler zur Wahlfreiheit zwischen G8 und G9 hat auch der Bayerische Philologenverband (bpv) einen Gegenentwurf zum bestehenden System vorgelegt. Der Chamer Landtagsabgeordnete Dr. Karl Vetter sieht die Freien Wähler damit in ihrer G8-Kritik bestätigt und fordert die Staatsregierung zum Handeln auf.

Lesen Sie hier weiter...

Dauerbrenner Ortsumgehung Lederdorn: Der Planfeststellungsbeschluss für die dringend benötigte Umfahrung ist mittlerweile knapp fünf Jahren alt. Gebaut wird bekanntermaßen trotzdem noch nicht. Der Grund: Mehrere Klagen haben den Baubeginn immer wieder verzögert, planerisch musste nachgebessert werden und so manches Gerichtsurteil ließ zudem länger auf sich warten.

Lesen Sie hier weiter...

Die dramatische Situation der Geburtshilfe hat dazu geführt, dass von den Ländern Schleswig-Holstein, Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg und Rheinland-Pfalz eine Bundesratsinitiative zur Absicherung der Geburtshilfesituation verabschiedet wurde, die am Freitag im Bundesrat diskutiert wird. „Diese Initiative freut mich ganz besonders, weil sie die Forderung der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion nach einem Haftungsfreistellungsfonds für Hebammen aufnimmt. Dieser für die Hebammenversorgung dringend notwendige Antrag wurde von der Staatsregierung abgelehnt“, stellt Dr. Karl Vetter, stellvertretender Vorsitzender und gesundheitspoltischer Sprecher der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion, fest. „Jetzt erhält die Staatsregierung durch die Bundesratsinitiative eine erneute Chance und wieder macht sie nichts“, prangert Vetter an.

Lesen Sie hier weiter...

Der Chamer Landtagsabgeordnete Dr. Karl Vetter weist darauf hin, dass noch bis zum 30. April Bewerbungen für den Wettbewerb "Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen" eingereicht werden können. Veranstalter des Wettbewerbs ist die gemeinsame Initiative der Bundesregierung und des Bundesverbands der Deutschen Industrie "Deutschland - Land der Ideen".

Lesen Sie hier weiter...

Cham. In Pfarrkirchen soll eine neue Außenstelle der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) errichtet werden. Mit der überraschenden Ankündigung einer „Europa-Hochschule Rottal“ habe Ministerpräsident Horst Seehofer nicht nur im Rottal, sondern auch im Landkreis Cham für Wirbel gesorgt, heißt es in einer Pressemitteilung von Dr. Karl Vetter, Landtagsabgeordneter der Freien Wähler.

Lesen Sie hier weiter...