23.09.2013
Freie Wähler nehmen Arbeit auf

Vier Tage nach der Landtagswahl haben sich die neu gewählten Abgeordneten der Freien Wähler im Bayerischen Landtag zu einer ersten Sitzung getroffen. Wie bereits 2008, werden die Freien Wähler mit 19 Abgeordneten auch in dieser Sitzungsperiode die drittstärkste Fraktion im Maximilianeum stellen. Neben 16 wiedergewählten Abgeordneten werden auch drei Neulinge der neuen Fraktion angehören.

Vier Tage nach der Landtagswahl haben sich die neu gewählten Abgeordneten der Freien Wähler im Bayerischen Landtag zu einer ersten Sitzung getroffen. Wie bereits 2008, werden die Freien Wähler mit 19 Abgeordneten auch in dieser Sitzungsperiode die drittstärkste Fraktion im Maximilianeum stellen. Neben 16 wiedergewählten Abgeordneten werden auch drei Neulinge der neuen Fraktion angehören.

Für den Landkreis Cham zieht erneut Dr. Karl Vetter in den Landtag ein. Mit seinem persönlichen Wahlergebnis ist der Abgeordnete sehr zufrieden. Er freute sich, sein Resultat der jüngsten Wahl noch verbessert zu haben. Erneut holte er die meisten Erststimmen für die Freien Wähler in der Oberpfalz.

Richtig ernst wird es für die 19 Abgeordneten am Dienstag bei der konstituierenden Fraktionssitzung. Auf der Tagesordnung stehen die Wahl des Fraktionsvorsitzenden sowie dessen Stellvertretern und des Geschäftsführers.

Quelle: Chamer Zeitung